Interior
Lichtideen
Relax & Work
Dimmen ohne Dimmer?
11. März 2016
Markus Grasser

Den passenden Dimmer für LED Leuchtmittel zu finden, ist nicht immer leicht und zudem mit hohen Kosten und Beratungsaufwand verbunden. EGLO hat diesen Trend erkannt und bietet Ihnen eine optimale und denkbar einfache Lösung.

Unsere Stepdimming-Leuchtmittel sind mit bestehenden Schaltern dimmbar – egal ob Wand-, Kabel-, Gehäuse- oder Trittschalter. Die Dimmertechnologie wird in das Leuchtmittel ausgelagert und erspart Ihnen somit die mühsame Suche nach dem passenden Dimmer.

Durch mehrmaliges Betätigen des Schalters (ein-/ausschalten) lässt sich das Leuchtmittel in die gewünschte Helligkeitsstufe bringen. Es stehen Ihnen 3 verschiedene Helligkeitsstufen zur Verfügung: 100%, 50% und 25%.

Wird das Leuchtmittel innerhalb von 3 Sekunden aus- und wieder eingeschaltet, wechselt es automatisch in die nächste Dimmstufe. Bleibt das Leuchtmittel länger als 3 Sekunden ausgeschaltet, stehen Ihnen beim nächsten Einschalten automatisch wieder 100% Leuchtkraft zur Verfügung – Sie ersparen sich also das mühsame Durchschalten am nächsten Tag.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Kein Dimmer mehr notwendig – Sie ersparen sich somit hohe Anschaffungskosten für einen modernen LED-fähigen Dimmer.
  • Bestehende und bereits montierte Leuchten lassen sich durch den einfachen Tausch auf unsere LED Stepdimming-Leuchtmittel nachrüsten – es ist keine mühsame Installation eines Dimmers mehr notwendig.
  • Das Dimmen ist über mehrere Schalter problemlos möglich. So wird Dimmen bei Wechsel-/Kreuzschaltungen ohne hohen technischen Aufwand realisierbar.
  • Tisch-, Steh- oder Wandleuchten,  welche ohne Dimmer ausgerüstet sind, werden mit unseren Stepdimming-Leuchtmittel einfach und ohne großen technischen Aufwand dimmbar – natürlich sofern diese über einen integrierten Schalter verfügen – egal ob Kabel-, Gehäuse- oder Trittschalter.

Hinweis:

Unsere Stepdimming-Leuchtmittel sind nur über Ein-/Ausschalter dimmbar – der Betrieb mit konventionellen Dimmern ist nicht vorgesehen und könnte die Elektronik dauerhaft beschädigen. Die Leuchtmittel werden daher gemäß europäischer Vorschriften als „nicht dimmbar“ gekennzeichnet.

Markus Grasser
Markus Grasser
Ich bin Leiter Produktmanagement und darüber hinaus für das Design und die technische Entwicklung unserer Leuchten verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Relax & Work
Technik
Lichtfarbe - Wie warm hätten Sie es gerne?
03. Januar 2019
René Moser
Die Lichtfarbe einer Lampe ist ein wichtiges Entscheidungskriterium beim Kauf. Finden Sie leicht und schnell heraus, welches Leuchtmittel für Sie das richtige ist. Aber worauf achten, wenn es um die Leuchtmittelfarbe geht? Wählen Sie die richtige Lichtfarbe für jeden Wohnbereich und lernen Sie, wie Sie in Zukunft einfach und schnell zu Ihrem gewünschten Ergebnis kommen.
Mehr erfahren
Bad- & Spiegelleuchten
Beleuchtungsgrundlagen
Gartenbeleuchtung
Outdoor
Technik
Leuchtenkauf: Warum Schutzarten und -klassen wichtig sind.
17. Dezember 2018
Alexander Kaufmann
Unsichtbar, kraftvoll, universell. Strom. Mitunter kann diese Energieform aber auch gefährlich werden. Schutz gegen elektrische Spannung ist daher bei allen Geräten oberste Prämisse. Auf was müssen Sie achten, wenn Sie sich eine neue Lampe für zuhause anschaffen? Wir haben alles Wissenswerte für Sie zusammengetragen.
Mehr erfahren
Ein- & Aufbauleuchten
Minimaler Platz – maximale Beleuchtung
21. November 2018
René Moser
Die Säge dröhnt in seinen Ohren. Auf der Leiter stehend führt er das dünne Sägeblatt am Bleistiftstrich entlang. Nur noch wenige Zentimeter trennen ihn vom Erfolg. Geschafft – ein kleines Stück Gipsplatte wird Opfer der Erdanziehung und fällt zu Boden. Daniel steckt seine Finger in das Bohrloch und fummelt das dünne Kabel aus der Öffnung. Anstecken und fertig. Einfacher als gedacht – er lächelt entspannt. Viele schlaflose Nächte hatte ihn dieses Projekt gekostet. Jetzt blickt er zufrieden auf sein Werk.
Mehr erfahren