Relax & Work
Technik
Lichtfarbe - Wie warm hätten Sie es gerne?
Lichtfarbe - Wie warm hätten Sie es gerne?
René Moser
03. Januar 2019
René Moser

Die Lichtfarbe einer Lampe ist ein wichtiges Entscheidungskriterium beim Kauf. Finden Sie leicht und schnell heraus, welches Leuchtmittel für Sie das richtige ist. Aber worauf achten, wenn es um die Leuchtmittelfarbe geht? Wählen Sie die richtige Lichtfarbe für jeden Wohnbereich und lernen Sie, wie Sie in Zukunft einfach und schnell zu Ihrem gewünschten Ergebnis kommen.

Was ist Lichtfarbe?

Die Lichtfarbe einer Lampe beschreibt die Farbtemperatur. Ihre Einheit ist Kelvin (K). Sie gibt Aufschluss darüber, ob die Lampe warm oder kühl wirkendes Licht abgibt. Ein niedriger Kelvin-Wert beschreibt warmweißes Licht (ab 2700 K). Je höher der Wert ist, desto kühler wirkt das Licht (ab 5300 K).

Deshalb ist es beim Kauf wichtig, dass Sie sich vorab über den Einsatz des Leuchtmittels Gedanken machen. Auf der Verpackung finden Sie immer einen Wert, der zwischen 2700 K und 5300 K liegt und Ihnen Auskunft über die Lichtfarbe gibt.

 

LED-Lichtfarbe – Der Mythos der Ungemütlichkeit

Böse Zungen behaupten, dass LED Leuchtmittel im Gegensatz zu den veralteten Glühbirnen viele Nachteile mit sich bringen. Dies – glaubt man einem der unzähligen Mythen – betrifft vor allem die Lichtfarbe. Sie ist zu hell, grell und ungemütlich. Doch wir können Sie beruhigen: LED Leuchtmittel verfügen über das volle Programm. Das Lichtspektrum von LED Leuchtmitteln ist in den blauen und grünen Wellenlängenbereichen sogar intensiver als die energiefressenden Glühbirnen.

Lichtfarbe bekennen – Raum für Raum individuell

Sie drücken die Türklinke gen Boden und öffnen nach einem langen Wochenende die Bürotür. Sofort steigt Ihnen der Duft von Kopierpapier in die Nase. Mit  einem sanften Klapps auf den Lichtschalter durchfluten Sie Ihr Reich in den nächsten acht Stunden mit hellweißem Licht. Und genau so ist es richtig: Universalweiß oder besser Neutralweiß eignet sich bevorzugt für Büroräume. Im Wertebereich zwischen 3300 und 5300 Kelvin angelegt, leuchten Sie aber auch Ihre Küche mit dieser Lampenart ebenfalls perfekt aus. Es geht um die Lichtfarbe im Badezimmer? Auch dann liegen Sie hier richtig.

 

Sie stellen den Motor Ihres Autos ab, schließen die Haustüre auf und schlendern den Gang des Mehrfamilienhauses entlang. An Ihrer Wohnungstür angekommen wissen Sie eines: Nur noch Minuten trennen Sie von Ihrem Lieblingsbuch und einem guten Glas Wein. Im Wohnzimmer angekommen verwöhnt warmweißes Licht aus Ihrer neuen Lampe ihre Augen. Auch die Leuchten in Ihrem Schlafzimmer erstrahlen bereits mit Leuchtmittel zwischen 2700 und 3300 Kelvin.

Ein Problem haben Sie aber noch: Ihr Freund klagt seit einiger Zeit über zu wenig Licht in seiner Kellerwerkstatt. Still tapsen Sie die frostig-kalten Marmorstiegen hinunter. Sie öffnen die leichte Holztüre und lassen den Blick im düsteren Kellerabteil herumschweifen. Er hat recht – es muss sich was ändern. Instinktiv erinnern Sie sich an Ihre letzte Recherche zurück: Für abgedunkelte Räume oder Kellerabteile eignen sich Lampen mit Kelvin-Werten ab 5300 K. Sie simulieren Tageslicht und verleihen jeder Werkstatt auch ohne Fenster ein Wohlfühlambiente.

JETZT LEUCHTMITTEL ENTDECKEN

 

Lichtfarben -Tabelle – stufenlos wohlfühlen

Sie haben sich immer gefragt welche Lampe in welchem Raum für perfektes Licht sorgt? Nun, wie bei vielen Dingen im Leben ist auch hier der persönliche Geschmack tonangebend. Aber auch die Einsatzart der Leuchtmittel ist entscheidend. Rufen Sie sich diese drei Anhaltspunkte bei Ihrem nächsten Leuchtmittelkauf ins Gedächtnis: Eine Lichtfarbe von 3000 K brauchen Sie für Ihr Wohnzimmer. Für Ihr Büro empfehlen wir eine Lichtfarbe von 4000 K. Alles was über 5000 K ist kommt dem natürlichen Sonnenlicht sehr nahe und macht in fensterlosen Räumen Sinn.

Capture

Relax & Work – Flexibel in jeder Hinsicht

Sie haben Bereiche in denen Sie Arbeiten und Entspannen?

Mehr Situationen, nicht nur Studium – eventuell Homeoffice

Wenn die Nachmittage im Winter wieder düsterer werden und die Prüfungszeit an der Uni den Stresspegel steigen lässt, lassen Sie sich gerne am Esstisch Mitten in der Küche zum Lernen nieder. Wirkt das Essen am Küchentisch mit der vorhandenen Beleuchtung zwar appetitlich, so wünschen Sie sich zum Lernen ein angenehmes aber helleres Licht. Da kommt die Relax & Work Serie von EGLO ins Spiel: Mit einem normalen Wandschalter steuern Sie die Lampen an und können einfach zwischen warmweißer und kaltweißer Lichtfarbe wechseln.

26734471_1607806602599246_2677414417442624463_n

RELAX AND WORK PRODUKTE ENTDECKEN 

René Moser
René Moser
"Content is King - context is Queen" - Inhalte und Produkte werden von mir so aufbereitet, dass Sie Lust auf mehr EGLO bekommen. Meine Aufgaben im Online Team sind Content & Publishing Management und Social Media.

Das könnte Sie auch interessieren

Bad- & Spiegelleuchten
Beleuchtungsgrundlagen
Gartenbeleuchtung
Outdoor
Technik
Leuchtenkauf: Warum Schutzarten und -klassen wichtig sind.
17. Dezember 2018
Alexander Kaufmann
Unsichtbar, kraftvoll, universell. Strom. Mitunter kann diese Energieform aber auch gefährlich werden. Schutz gegen elektrische Spannung ist daher bei allen Geräten oberste Prämisse. Auf was müssen Sie achten, wenn Sie sich eine neue Lampe für zuhause anschaffen? Wir haben alles Wissenswerte für Sie zusammengetragen.
Mehr erfahren
Ein- & Aufbauleuchten
Minimaler Platz – maximale Beleuchtung
21. November 2018
René Moser
Die Säge dröhnt in seinen Ohren. Auf der Leiter stehend führt er das dünne Sägeblatt am Bleistiftstrich entlang. Nur noch wenige Zentimeter trennen ihn vom Erfolg. Geschafft – ein kleines Stück Gipsplatte wird Opfer der Erdanziehung und fällt zu Boden. Daniel steckt seine Finger in das Bohrloch und fummelt das dünne Kabel aus der Öffnung. Anstecken und fertig. Einfacher als gedacht – er lächelt entspannt. Viele schlaflose Nächte hatte ihn dieses Projekt gekostet. Jetzt blickt er zufrieden auf sein Werk.
Mehr erfahren
Interior
Lichtideen
Die erste Wohnung
13. November 2018
Anna Zimmermann
Raus aus dem alten Kinderzimmer und rein in eine neue Welt. Weg vom Elternhaus, hin zur ersten, eigenen Wohnung. Genau davon hatte ich lange geträumt! Wie würde ich die Zimmer einrichten? Jahrelang hatte ich mir ausgemalt, wie wohl meine eigenen vier Wände aussehen werden.
Jetzt halte ich zum ersten Mal meine Wohnungsschlüssel in der Hand und strahle wie ein Honigkuchenpferd. Die wichtigsten Möbelstücke haben alle schon ihren Platz gefunden – jetzt fehlt nur noch die richtige Beleuchtung.
Mehr erfahren